Sie befinden sich hier

Inhalt

Das Verbandsgebiet

 

Das Gesamtgebiet

Der Kreisverband erstreckt sich über die Gebiete seiner Mitgliedsverbände.

Diese umfassen die Einzugsgebiete der Nordradde, der Ohe, des Bruchwassers und der Ems zwischen den Schleusen Hilter und Bollingerfähr sowie zwischen Bollingerfähr und Papenburg. Die Größe der zugehörigen Verbände umfasst ca. 1200 km² und erstreckt sich über 3 Landkreise.

Die Höhenlage in den Verbandsgebieten liegt zwischen ca. 3 m NN bis 73 m NN (Windberg) auf dem Hümmling.

Der Deichverband erstreckt sich über ein deichgeschütztes Gebiet von ca. 12.400 ha. Die ca. 35 km lange Deichlinie verläuft von Herbrum bis Papenburg auf der rechten Emsseite und oberhalb von Heede bis zur Kreisgrenze Leer auf der linken Emsseite. Willkommen auf der "Hausseite" des Kreisverbandes der Wasser- und Bodenverbände Aschendorf-Hümmling.

 

 

 

Verbandsgebiete des Kreisverbandes

In Niedersachsen wird die Unterhaltung der Gewässer II. Ordnung von insgesamt 115 Unterhaltungsverbänden durchgeführt.

Die Aufgaben der Unterhaltungsverbände beziehen sich auf ihre jeweiligen Verbandsgebiete (=Unterhaltungsräume, siehe nachfolgende Abbildung), deren Grenzen durch die Begrenzungen der Niederschlagsgebiete übergeordneter Gewässer gebildet werden.

Hier sehen Sie die Aufteilung des Kreisverbandes sowie die benachbarten Verbände. Die Verbandsgebiete des Kreisverbandes Aschendorf-Hümmling haben die Nummern UV 100, 102, 103 und 104.

Kontextspalte

Verbandsgebiete